3-Tage-Reiseroute

Perpignan, ein Ziel reich an Geschichte, Kultur und Gastronomie, bietet viele Wunder während eines 3-tägigen Aufenthalts. Hier ist eine Reiseroute, die es Ihnen ermöglicht, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen und ihre kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen.

Tag 1: Erkundung der historischen Altstadt

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Castillet, dem ehemaligen Stadttor, das einen atemberaubenden Blick auf Perpignan von seinen Mauern aus bietet. Gehen Sie dann zur Place de la Loge, wo Sie die Loge de mer, das Rathaus und den Palast der Députation bewundern können.

Gehen Sie die Rue de l'Argenterie hinauf, um das Hotel Pams zu erreichen, ein Juwel des Jugendstils mit seinen Gemälden und seiner großen Marmortreppe. Zum Mittagessen kehren Sie im Restaurant Aristo ein und probieren eine Auswahl von Tapas mit lokalen Produkten.

Am Nachmittag erkunden Sie das Kathedralenensemble mit der Kathedrale Saint-Jean-Baptiste und anderen religiösen Gebäuden. Verpassen Sie nicht die Poudrière, wo Sie einen erstaunlichen Reliefplan aus dem 17.-18. Jahrhundert entdecken können, oder das Hyacinthe Rigaud Museum, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken beherbergt.

Am Abend tauchen Sie ein in die lebhafte Atmosphäre der Perpignaner Nächte und besuchen Sie eine der Bars in der Rue des Fabriques-Couvertes oder der Avenue du Maréchal-Leclerc.

Tag 2: Zwischen Kulturerbe und Entspannung

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Palastes der Könige von Mallorca, einem historischen Ort mit Panoramablick auf die Stadt. Halten Sie dann am Denkmal der Verschwundenen des Klosters Sainte Claire an, ein bewegendes Mahnmal an die Tragödien der Vergangenheit.

Verpassen Sie nicht die Kirche Notre-Dame La Réal, ein prächtiges gotisches Gebäude, in dem Sie die Details der Skulpturen und Buntglasfenster bewundern können. Zum Mittagessen besuchen Sie das Restaurant La Sous-Préfete und genießen Sie die Köstlichkeiten der katalanischen Küche.

Am Nachmittag, wenn Sie Lust auf einen Spaziergang haben, folgen Sie den Spuren der alten Stadtmauer, von der einige Überreste in der Rue Ronsard sichtbar sind. Gehen Sie dann die große Molière-Treppe hinauf, um das Viertel Saint-Jacques zu erreichen, und besuchen Sie die Kirche Saint-Jacques mit ihren wunderschönen Altären.

Am späten Nachmittag genießen Sie einen Spaziergang entlang der Küste von Canet-en-Roussillon, nur wenige Autominuten von Perpignan entfernt. Bewundern Sie den Strand, atmen Sie die Meeresluft ein und erleben Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Abends besuchen Sie das Theater l'Archipel für eine Aufführung oder setzen Sie Ihre Erkundung in einem Restaurant am Meer wie dem Can Marcel fort und genießen Sie die Köstlichkeiten des Meeres.

Tag 3: Geschichte und kulinarische Genüsse

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Denkmals des Lagers Rivesaltes, ein bewegendes Zeugnis unserer Geschichte. Anschließend haben Sie zwei Optionen: Besuchen Sie das Seebad Barcarès, um das im Sand versunkene Schiff Lydia und die Allee des Arts zu entdecken, oder erkunden Sie die Weinstraße des Roussillon bis nach Tautavel, einem charmanten Dorf im Massif des Corbières.

Wenn Sie sich für die erste Option entscheiden, empfehle ich Ihnen, im Restaurant Lamparo in Barcarès zu Abend zu essen, wo Sie Delikatessen aus dem Meer probieren können. Wenn Sie sich für den Besuch von Tautavel entscheiden, verpassen Sie nicht das Museum für Urgeschichte und beenden Sie Ihren Tag mit den katalanischen Spezialitäten im El Silex.

Beenden Sie Ihren Aufenthalt, indem Sie in unsere Apartments im historischen Herzen von Perpignan zurückkehren, wo Sie sich ausruhen und die wunderbaren Entdeckungen dieser drei Tage Revue passieren lassen können.

Perpignan erwartet Sie mit seinen historischen Schätzen, seinen verzaubernden Landschaften und seiner köstlichen Küche. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt, um in die katalanische Kultur einzutauchen und alles zu entdecken, was diese bezaubernde Stadt im Süden Frankreichs zu bieten hat.